Strickhasi.de

Weihnachtskarten

Ich bekam die Idee noch ein paar persönliche Weihnachtsgrüße zu verschicken und erinnerte mich daran in meiner Kindheit mal Karten mit schönen Garnmustern bestickt zu haben. Nach ein bißchen googeln konnte ich dann auch tasächlich ein paar schöne Anleitungen/ Muster dazu finden (am besten man sucht unter dem Begriff „Fadengrafik“):

Und e Voila … so sehen meine aus:



Frohe Weihnachten!

Das Strickhasi

Keine Kommentare »

Meine ersten Nähversuche…..

…. sind schon ein paar Jahre her, aber ich werde jedes Jahr wieder daran erinnert, wenn ich die Weihnachtssocken aufhänge. Den Stoff habe ich selbst gefärbt. Die Herzen auf den kleinen Socken habe ich vor dem Färben mit Wachs (in Herzform) beträufelt und habe dieses danach wieder entfernt. Ich finde es ist ganz gut gelungen. Insgesamt sind die Socken jedoch noch etwas stümperhaft – das gebe ich zu… aber ich denke mittlerweile könnte ich das besser. :)

11.12.2012 Weihnachtssocken

Zusätzlich habe ich diese Woche mal meine Woll“reste“ gesichtet. Ich habe vor diese endlich mal zu verstricken. Was es genau werden wird habe ich noch nicht geplant. Auf jeden Fall hat es Stunden gedauert, bis ich die ganzen Reste in den dunkelsten Ecken unserer Wohnung gefunden hatte und dann schonmal nach Farbe vorsortiert habe. Ich schätze mal es sind so 10 kg, aber ich habe es noch nicht gewogen.

11.12.2012 Wollhaufen

Ich bin mal sehr gespannt, was hieraus werden wird.

Genießt den Schnee da draußen.

Das Strickhasi

 

Keine Kommentare »

Es muss nicht immer….

…. der Jesus auf dem Toast oder Ähnliches sein. Manchmal reicht auch eine kleine lächelnde Kartoffel als Zeichen des Universums, dass es einem doch recht gut geht. :)

04.12.2012 kartoffel

Ich hab es bisher nicht übers Herz gebracht diese Kartoffel zu kochen und so steht sie nun schon fast eine Woche in meiner Küche und lacht mich an. Vielleicht weiß sie ja schon, was mir der Weihnachtsmann dieses Jahr bringt und lächelt deshalb?

Nachtrag 12.12.2012:

Wo wir schonmal bei Kartoffeln waren, die versuchen uns etwas zu sagen:

04.12.2012 Kartoffelkunst

Keine Kommentare »

Man könnte meinen….

… bei uns hätte dieses Jahr schon die Bescherung stattgefunden, so viele Geschenke, wie schon daliegen.

Tatsächlich sind die jedoch nur die 3 Adventskalender, die sich in diesem Jahr angehäuft haben (nicht, dass ich mich beschweren würde). Mein Mann und ich hatten uns schon vor vielen Wochen einen StarWars-Kalender gekauft – ein bißchen nerdyness muss man sich ja gönnen.

Zusätzlich hat mein Mann mich nun noch mit einem Kalender aus vielen kleinen Geschenken überrascht – eingewickelt in Schaf-Geschenkpapier :) und er selber hat noch einen Adventskalender von der Arbeit bekommen, denn wir an einem Pseudo-IKEA-Weihnachtsbaum aufgehangen haben.

02.12.2012 Adventskalender

Ich bin also schon in absolut weihnachtlicher Stimmung und werde diesen Tag also mit meiner neu gegründeten Adventstradition begehen und jeden Sonntag eine Folge von „Der Graf von Monte Christo“ mit Gérard Depardieu schauen. Ich liebe diesen Film und man hat so viel Zeit zum stricken. Draußen ist ja eh dunkel. Fehlt nur noch der Schnee.

Euch einen schönen Sonntag.

das Strickhasi

Keine Kommentare »

Bit by bit…

… und auch wirklich nicht schneller stellt sich das Abbauen meiner Sockenwolle dar. Ich habe es gerade mal geschafft 2 1/2 Paar Socken zu stricken, also auch gerade mal etwa 150g…. und das in einem halben Jahr!!!! Nun ja … wenigstens war ich ansonsten nicht ganz untätig, aber wenn ich so weiter mache, dann brauche ich für die restlichen 1,6kg nur noch etwa 5 1/2 Jahre. :(

Vielleicht habe ich über Weihnachten ja mal ein wenig Zeit dafür. (Ich sag das fast so, als ob ich es selber glauben würde. 😉 )

20.11.2012 Socken

Die Socken auf dem Foto hab ich mal links gestrickt (bzw. rechts gestrickt und später umgedreht). Irgendwie kann ich gerade rechte Maschen nicht mehr sehen… das erscheint mit irgendwie zu glatt. Da find ich den krausigen Look doch glatt mal als Abwechslung. Die Ferse stricke ich meist nachträglich ein (also quasi wie die Sockenspitze gestrickt). Find ich am praktischsten und auch am einfachsten zu stricken. Gerade bei Sockenwolle mit Ringelmuster finde ich das gut, da man so das Muster nicht unterbricht.

 

Keine Kommentare »

Gemütlichkeit…..


… ist ja in den Herbst-/Wintermonaten wichtig, um durch diese dunkle Jahreszeit zu kommen.

Somit habe ich gleich mal angefangen den Gemütlichkeitsfaktor unserer Wohnung zu vergrößern und ein paar Kissenbezüge genäht.  Die war auch gleich eine gute Gelegenheit mal das „Cathedral Window“ Muster auszuprobieren. Eine bebilderte Anleitung zu diesem Muster findet man z.B. hier bei hyena in petticoats. Bin für das erste mal auch recht zufrieden,  aber wenn man sich das Kissen von näher betrachtet, dass kann man doch einige Fehler sein (also nicht sooooooooo genau hingucken 😉 ). Der Stoff ist ein typischer IKEA-Stoff mit Blumenmuster.

11.11.2012 Kissen

Und als ich hier gestern abend so gemütlich saß habe ich sogar noch einen kleinen Besucher am Balkonfenster entdeckt. Der kleine Falter hat einen mit seinen Augen die ganze Zeit angestarrt und beobachtet, was man so treibt … kleiner Voyeristen-Falter.

11.11.2012 Besucher
Sogar der Kürbis ist ganz erstaunt über den Falter. :)

Noch ein schönes Wochenende… das Strickhasi

 

Keine Kommentare »

Resteabbau

So… endlich mal wieder was von der Endlos-To-Do-Liste gestrichen und aus Wachsresten neue Kerzen gegossen. 42 Stück sind es sogar geworden!!! Hierzu habe ich eine alte Muffinform genommen, die schon total zerkratzt war. War also ganz easy. Und hier das Resultat:

17.10.2013 Kerzen
17.10.2013 Kerzen2

:) Strickhasi

Keine Kommentare »

Herbst sei willkommen!

Ich mag ja den Herbst wirklich gerne. Vor allem die Farben sind immer so schön. Hab also auch schon mal angefangen zu dekorieren. :)

11.10.2012 Herbstkranz

Das ist einfach ein Strohkranz, an den ich getrocknete Blätter gesteckt habe und das Ganze mit Kastanien, Eicheln und Hagebutten beklebt habe.

Und Kürbis-Schnitzen ist bei uns auch ein Muss!

11.10.2012 Sensemann Kürbis

Nun ja… ein wenig Übung brauch ich noch, aber ich find es gar nicht so schlecht. :)

Allen da draußen also einen wunderschönen, farbenfrohen Herbst, in dem man sich wieder gemütlich an die Heizung zurückziehen und dem Regen am Fenster lauschen kann.

Keine Kommentare »

Wollsucht….

Ja auch mich hatte in früheren Zeiten diese Krankheit befallen. Und mittlerweile platzt mein „Lager“ aus allen Nähten. Daher habe ich beschlossen endlich mal meine gesamte Sockenwolle „abzustricken“. Es sind zwar „nur“ 1,8 kg (ja… ich weiß, im Vergleich zu anderen Strickerinnen ist das fast nix), aber wenn ich überlege wieviel Sockenwolle ich tatsächlich in den letzten Jahren verstrickt habe, dann ist das schon viel.
20.05.2012 Sockenwolle

Ich habe sogar auch schon damit angefangen. Hier meine erste Socke:
20.05.2012 Socke1

Ich bin ja mal gespannt, wie lange ich dafür brauche… ich bin nämlich eher eine langsame, ungeduldige Strickerin….

Keine Kommentare »

Neuer Arbeitsplatz…..

Ich habe nun auch mal meinen Arbeitsplatz neu eingerichtet. Schließlich muss man sich ja auch beim „Kreativ-Sein“ wohlfühlen.

04.05.2012 Arbeitstisch

Vor allem meine Garnrollen haben mich ja genervt und da hab ich mir kurzerhand aus Resten einen gebastelt.

Alles was ich dazu brauchte war ein Brett, Klebefolie (hat ich ja noch vom Tisch) und ein paar Nägel. E voilà.

Ok… sieht jetzt nicht super professionell aus, aber ich hab etwas mehr Ordnung ins Chaos gebracht. 😉

04.05.2012 Garnhalter

Es gibt solche Sachen ja auch zu kaufen. Besonders schön finde ich diesen.

 

 

Keine Kommentare »